Montag, 22. Februar 2016


BILDBAND

GEMALTES FRANKEN

Fränkische Ansichten im Werk von Karl Timmler (1906-1996)
mit einem Geleitwort von Prof.Wolfgang Brückner
von Angelika Müllner und Kristian Pianka 

JETZT auch übersetzt in: ENGLISCH, CHINESISCH und JAPANISCH 


Auf 108 Seiten und 77 farbigen Abbildungen zeigt dieses Buch, das zeitgleich zur gleichnamigen Ausstellung in der Galerie Papiushof in Sulzfeld erschienen ist, Ölgemälde, Aquarelle und Zeichnungen von 1930 bis 1990 des Dresdner Akademie Malers Karl Timmler aus Moritzburg. Von seinen Professoren angeregt und zeitweise auch begleitet, bereiste er 1930 das erste Mal Franken und lernte es kennen und lieben. Bis zu seinem Tod 1996 kehrte er immer wieder dorthin zurück und schuf eine Vielzahl fränkischer Motive von Städten und Dörfern. Darunter Bamberg, die Fränkischen Schweiz bis hin zu Dettelbach, Sulzfeld, Ochsenfurt und Sommerhausen. Zu den 19 alphabetisch im Buch aufgeführten Orten werden von den Autoren Historisches, Anekdotisches und Geographisches erzählt.

Preis: 18,90 Euro (zzgl. Porto), 2. erweiterte Auflage, Edition Papiushof, Hardcover, 108 Seiten, 77 farbige Abbildungen.
Gerne senden wir Ihnen ein Exemplar per Post zu. Bitte bestellen Sie über papiushof@yahoo.de.